Wandern im Odenwald

Überwald

Überwald

Die einfache Wanderung führt uns von Siedelsbrunn hinab in das idyllische Eiterbachtal. Nach einem kleinen Anstieg erreichen wir den Lichtenklinger Hof, die Ruine einer alten Kapelle. Weiter führt der Wanderweg bergan. Eine Rast bietet sich bei einem Abstecher zur Stiefelhütte an, bevor es über die Stiefelhöhe wieder zum Ausgangspunkt geht.

Eiterbachtal und Lichtenklinger Hof
Bergstraße

Bergstraße

Diese Wanderung führt uns von der Bergstraße den vorderen Odenwald hinauf zu den Hügelgräbern bei der Juhöhe. Nach dem Ort passieren wir die sagenumwobenen Opfersteine. Nun führt der Wanderweg längere Zeit durch den Wald, bevor wir zum Abschluss die Starkenburg oberhalb von Heppenheim erreichen.

Hügelgräber, Opfersteine und Starkenburg
Vorderer Odenwald

Vorderer Odenwald

Diese Tour führt uns von Lindenfels durch Wald zur Irrbachquelle. Bald gelangen wir hinab ins Mergbachtal und laufen größtenteils durch offenes Gelände zur Bismarckwarte mit einem tollen Panoramablick in die umliegenden Täler.

Irrbachquelle und Bismarckwarte
Neckartal

Neckartal

Die Wanderung führt uns von Neckargerach zum sagenumwobenen Lauerskreuz und weiter nach Zwingenberg. Wir überqueren den Neckar und erreichen auf der Höhe die Minneburg.

Lauerskreuz und Minneburg
Nördlicher Odenwald

Nördlicher Odenwald

Die Wanderung führt uns im nördlichen Odenwald von Brensbach hinauf zur Hassenrother Höhe und weiter zur Veste Otzberg, die auf einem ehemaligen Vulkankegel steht.

Von Brensbach zur Veste Otzberg
Neckartal

Neckartal

Die Wanderung führt zunächst in einer Schleife auf den ehemaligen Neckarumlaufberg mit seinem Aussichsturm. Das nächste Ziel ist der höchste Baum Deutschlands, bevor es weiter aufwärts zur Hohen Warte und zum Itterberg geht.

Ohrsbergturm und Itterberg