Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Wanderungen / Fränkischer Odenwald und Madonnenländchen / Zittenfelder Quelle und Karre-Franz-Höhle

Zittenfelder Quelle und Karre-Franz-Höhle

Schneeberg - Zittenfelder Quelle - Wolfstannen - Zittenfelden - Karre-Franz-Höhle - Schneeberg

Länge: 10,7 km, An-/Abstieg: 290 m

Karte



Wegstrecke

Zittenfelder Quelle
Zittenfelder Quelle
Wolfstannen
An den Wolfstannen
Karre-Franz-Höhle
Karre-Franz-Höhle
Schneeberg
Blick auf Schneeberg

Unsere Wanderung beginnt an der Kirche in Schneeberg. Wir laufen die Marktstraße hinein und folgen der Markierung Wanderbarer Odenwald S7. Es geht über den Marsbach und rechts in den Bühlweg. Wir verlassen den Ort und wandern geradeaus auf den Feldweg. Rechts sehen wir die Gotthardsruine oberhalb von Amorbach.

Es geht am Saubach (auch Morre genannt) entlang, den wir überqueren. Bei der folgenden Verzweigung laufen wir rechts hinauf. An der Sitzbank geht es links auf den Pfad und oberhalb des Talgrunds entlang. Wir passieren das Gsundheitsbrünnle und wandern an der Brücke geradeaus. Bei der Weg­gabel halten wir uns rechts. Unser Weg führt nun hinauf. Nach einer Weile gelangen wir auf einen breiten Forstweg und wenden uns links zur Zittenfelder Quelle (0:50).

Wir laufen links den Pfad hinab, an der Hütte vorbei Z1. An der Abzweigung geht es scharf links zu den Wolfstannen.

Kurz darauf erreichen wir wieder den Forstweg, dem wir mit Wanderbarer Odenwald S7 links hinunter folgen. An der Weggabel halten wir uns rechts. Nach einer Weile geht es links den Waldweg abwärts. Im Tal wandern wir links auf den Schotterweg nach Zittenfelden (1:35).

Nach dem Überqueren der Morre geht es links auf die Straße. Kurz darauf laufen wir rechts den Grasweg hinauf und in den Wald hinein. Bei einer Abzweigung an einem Schotterbereich geht es rechts den Grasweg aufwärts (Achtung: Markierung ist schlecht sichtbar). Nach der Kurve im Wald geht es links zur Karre-Franz-Höhle (2:10).

Wir folgen weiter unserem Weg Wanderbarer Odenwald S7 und wandern an der Kreuzung halb rechts in den Hinterwiesenweg. Bei einer Verzweigung geht es rechts hinauf. Nach einer Weile laufen wir links an der Straße entlang. Wenige Minuten später geht es mit S5 links den Forstweg bergab. Bald darauf wenden wir uns an einer Gabelung rechts hinauf zum Schützenhaus (2:40).

Am Gebäude geht es links den Graspfad hinunter. Wir kommen aus dem Wald heraus. Kurz darauf gelangen wir nach Schneeberg. Es geht die Zittenfeldener Straße hinab, die in die Marktstraße übergeht. Kurz darauf erreichen wir die Kirche, an der die heutige Wanderung endet (3:00).

Die Wanderung wurde am aktualisiert.