Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Wanderungen / Mittlerer Odenwald / Rutschstein, Römerbad und Bullauer Bild

Rutschstein, Römerbad und Bullauer Bild

Parkplatz „Bullauer Bild” - Gebhardshütte - Rutschstein - Bullau - Eutergrund - Römerbad Würzberg - Römerturm 10/25 - Bullauer Bild - Parkplatz

Länge: 16,1 km, An-/Abstieg: 250 m

Karte



Wegstrecke

Rutschstein
Rutschstein

Unsere Wanderung beginnt am Parkplatz "Bullauer Bild". Wir laufen gegenüber der Sitzbank den Pfad mit BuV hinein und halten uns an der Verzweigung rechts rotes Andreaskreuz. Es geht über die Straße und auf den Schotterweg. Bei der Gabelung wenden wir uns rechts und an der folgenden Kreuzung links. Es geht rechts auf den asphaltierten Weg und an einer Gabelung links auf dem Asphaltweg mit dem Wegzeichen Wanderbarer Odenwald Bu1 Richtung "Rutschstein". Nach einem Haus wandern wir links auf den Schotterweg und biegen einige Meter weiter scharf links ab. An der Abzweigung geht es geradeaus. Unser Weg führt nun langsam hinab. In einer scharfen Kurve sehen wir links den Rutschstein (0:45).

Wir folgen weiter dem Waldweg mit Wanderbarer Odenwald Bu1 und laufen an der Gabelung links hinauf. Bei einer Verzweigung geht es links und bei der folgenden Weggabel rechts. Bald darauf wenden wir uns am Ende des Weges scharf links auf den Schotterweg. Wir kommen aus dem Wald heraus und biegen am Rettungspunkt rechts ab. Es geht in den Wald hinein und an einer Abzweigung links. Wir wandern geradeaus am Zaun entlang und über die Wiese. Es geht links  auf dem Feldweg nach Bullau (1:40).

Römerbad Würzberg
Römerbad Würzberg
Römischer Wachtposten 10/25
Rekonstruktion der Grundmauern des Wachtpostens 10/25

Wir biegen rechts auf die Straße ein Wanderbarer Odenwald Bu1 und laufen an der Straßengabelung rechts ("Zur Mühlwiese"). Nach Haus Nr. 5 geht es links den Graspfad hinunter B6 nach Eutergrund. Es geht die zweite Straße rechts hinein umgedrehtes gelbes T und am Löwenbrunnen vorbei. An der Infotafel zum Naturschutzgebiet Eutergrund wenden wir uns links Richtung "Römerbad".

Wir verlassen den Weiler und laufen an der Gabelung links. Kurz darauf verlässt uns das bisherige Wegzeichen; wir folgen dem Weg geradeaus hinauf B1. In der Kurve geht es geradeaus und langsam aufwärts. Unterwegs passieren wir einige Steine, die auch heute noch die Grenze zwischen Hessen und Bayern markieren. Bald darauf geht es geradeaus auf den Schotterweg und einige Meter weiter erneut geradeaus. Wir wandern links auf die Straße weißes L und an der Kreuzung geradeaus auf den Forstweg zum Römerbad (2:45).

Wir folgen weiter dem Weg weißes L und biegen bald darauf rechts auf den Pfad zum Römerturm 10/25 ab (3:00).

Bullauer Bild
Bullauer Bild

Es geht an der Sitzgarnitur links in den Wald. Wir folgen aufmerksam unserer Wegmarkierung weißes L und biegen rechts auf den Forstweg ein. An der Kreuzung nach dem Tierheim geht es links mit dem roten Andreaskreuz rotes Andreaskreuz Richtung "Bullauer Bild". Bei Abzweigungen folgen wir dem Hauptweg geradeaus. Nach einer Weile passieren wir einige Gebäude und sehen kurz darauf rechts das Bullauer Bild unter einer Holzkonstruktion (3:50).

Wir folgen weiter der Straße Bu1, wenden uns rechts auf den Fahrweg und erreichen wieder den Parkplatz, an dem unsere heutige Wanderung endet (4:00).

Die Wanderung wurde am aktualisiert.