Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Wanderungen / Mittlerer Odenwald / Siegfriedbrunnen, Olfener Bild und Rotes Wasser

Siegfriedbrunnen, Olfener Bild und Rotes Wasser

Gras-Ellenbach - Siegfriedbrunnen - Olfener Bild - Rotes Wasser - Affolterbacher Höhe - Gras-Ellenbach

Länge: 12,5 km, An-/Abstieg: 255 m

Karte


Wegstrecke

Siegfriedbrunnen
Siegfriedbrunnen
Olfener Bild
Olfener Bild
Hochmoor "Rotes Wasser"
Hochmoor "Rotes Wasser"
Affolterbacher Höhe Verbotsstein
Verbotsstein auf der Affolterbacher Höhe

Die Wanderung beginnt am Parkplatz der Nibelungenhalle in Gras-Ellenbach. Wir laufen links die Straße hinunter, nach dem Überqueren des Baches links in die Siegfriedstraße und folgen dem roten Kreuz rotes Kreuz. Am Ortsende geht es halblinks auf den Schotterweg, an der Wegkreuzung geradeaus in den Wald hinein und einige Schritte weiter rechts auf den Waldpfad. Wir queren zwei Waldwege. Unterwegs passieren wir Infotafeln, die uns über die Nibelungen unterrichten. Es geht an der Adam-Helm-Ruh vorbei und weiter geradeaus auf den Forstweg. Kurz wenden wir uns rechts auf den Waldpfad zum Siegfriedbrunnen (0:25).

Wir laufen vor dem Brunnen links weiter und gelangen wieder auf den Forstweg. Bei der Weggabel kurz darauf halten wir uns rechts. An einer Abzweigung geht es geradeaus weiter. Wir gelangen auf einen breiten Forstweg und wandern geradeaus hinunter Richtung „Güttersbach“ 3. Bei der Wegspinne „Drei Eichen“ geht es mit Gü4 halbrechts. Bald darauf erreichen wir das Olfener Bild (1:05).

Wir biegen hier rechts ab und folgen 2 den asphaltierten Weg hinunter. Am Waldrand mit Aussicht auf Olfen geht es rechts ab und an einer Abzweigung geradeaus langsam hinauf. Vor einer Kurve geht es links auf den Grasweg zum Naturschutz­gebiet „Rotes Wasser“ (1:25).

Nach dem Passieren des Moors wenden wir uns links auf den Grasweg Af1. Bei einer Abzweigung geht es geradeaus hinauf und über einen Forstweg. An einer Kreuzung biegen wir links ab, wandern weiter aufwärts und gelangen zur Wegspinne auf der Affolterbacher Höhe. Hier steht die Nachbildung eines Verbotssteins (2:00).

Wir biegen rechts ab und laufen einige Meter weiter links den Waldpfad abwärts Af2. In Affolterbach laufen wir die Beerfeldener Straße entlang. Nach Haus Nr. 56 geht es rechts in den Kammersänger-Sattler-Weg Af1. An der Garage folgen wir der Straße ohne Wegzeichen geradeaus.

Kurz darauf treffen wir auf die Markierung Wa3, der wir geradeaus auf den Waldweg folgen. In einer Linkskurve geht es rechts auf den Pfad, der kurz darauf rechts abbiegt. Bei einer Kreuzung halten wir uns links und wandern hinab.

Wir laufen an einer Abzweigung rechts auf den Schotterweg und passieren eine Schutzhütte. Wir wenden uns links. Zu Beginn des Asphaltwegs geht es ohne Markierung rechts Richtung „Gras-Ellenbach“ und am Sportplatz entlang. Nach dem Gebäude wenden wir uns links auf den Grasweg 6. An einer Abzweigung wandern wir mit G7 geradeaus und gelangen wieder zu der Abzweigung zum Siegfriedbrunnen. Es geht links auf den Schotterweg nach Grasellenbach und rechts zum Parkplatz, an dem die heutige Wanderung endet (3:15).

Die Wanderung wurde am aktualisiert.