Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Wanderungen / Neckartal, Kleiner Odenwald und Kraichgau / Burg Guttenberg und Michaelsberg

Burg Guttenberg und Michaelsberg

Haßmersheim - Eduardshöhe - Neckarmühlbach - Burg Guttenberg (Greifenwarte) - Gundelsheim - Michaelsberg - Haßmersheim

Länge: 11,5 km, An-/Abstieg: 325 m

Karte



Wegstrecke

Burg Hornberg
Blick von der Neckarbrücke bei Haßmersheim auf Burg Hornberg

Die Wanderung beginnt am Bahn-Haltepunkt von Haß­mersheim. Wir überqueren den Neckar und richten uns nach der gelben Raute gelbe Raute. Rechts sehen wir Burg Hornberg oberhalb von Neckarzimmern, links Burg Guttenberg. Es geht die Treppe hinunter und in die Neckarstraße. Vor der Kirche geht es rechts auf den Fußweg und in die Dölchenstraße. An der Bushaltestelle wenden wir uns links und gleich wieder rechts in die Bergstraße. Es geht rechts in den Milanweg; dieser geht in einen Feldweg über. Wir verlassen nun Haßmersheim, wandern an der Verzweigung am Waldrand links hinunter und rechts den Asphaltweg hinauf. Nach dem Überqueren der Landstraße geht es rechts aufwärts.

Wir wenden uns links auf den asphaltierten Weg und wandern in den Wald hinein gelbe Raute. Wir gelangen auf einen Fahrweg und folgen diesem geradeaus. Einige Meter weiter biegen wir links ab und laufen nach dem Anstieg links zur Eduardshöhe, von der der Blick über das Neckartal schweift. Hier besteht die Möglichkeit zur Rast (0:45).

Burg Guttenberg
Burg Guttenberg
Michaelsberg und Schloss Horneck
Blick von der Schleuse auf den Michaelsberg und Schloss Horneck
Gundelsheim
Aussicht vom Michaelsberg auf Gundelsheim und den Neckar

Nach dem Funkmast geht es rechts – wir orientieren uns nun am Wegzeichen des Neckar-Randwegs Linker Neckarrandweg. An der folgenden Kreuzung wandern wir links hinunter. Vor dem Gebäude geht es rechts am Waldrand entlang nach Neckarmühlbach (1:00).

Wir laufen die Straße hinunter und sehen vor uns die Burg Guttenberg. An der ersten Abzweigung geht es links und rechts an der Durchgangsstraße entlang. Einige Meter weiter überqueren wir den Mühlbach, wandern rechts in die Ortsstraße und erneut rechts in die Straße „Am Kirchenrain“ Linker Neckarrandweg. Wir steigen die Stufen hinauf und passieren die Burgkapelle und den Friedhof. Wir wenden uns kurz darauf scharf links und erreichen Burg Guttenberg mit der Deutschen Greifenwarte (1:20).

Wir laufen mit dem Wegzeichen des Neckarsteigs Neckarsteig durch das Burgtor und passieren die Burgschenke. Es geht die Stufen aufwärts und an der ersten Gelegenheit links. Nach der Schonung biegen wir links ab und halten uns an der Verzweigung kurz darauf rechts. Wir kommen aus dem Wald heraus und wandern geradeaus auf den Feldweg. Wir laufen links an der Straße entlang, überqueren den Neckar auf der Schleuse und erreichen Gundelsheim (1:55).

Kurz nach dem Ortsschild geht es links die Böschung hinab. Nach dem Steg wenden wir uns links und laufen rechts auf den Weg. Wir kreuzen eine Straße und wandern geradeaus auf dem Grasweg an der Bundesstraße entlang. Es geht rechts unter der Bahnlinie hindurch Richtung „Freibad“. Wir wenden uns links und laufen nach der Rechtsbiegung links auf dem Pfad den Michaelsberg hinauf Neckarsteig. Nach den letzten Stufen wenden wir uns links. In der Kurve geht es geradeaus auf dem unmarkierten Pfad zu einem Aussichtspunkt mit Rastmöglichkeit (2:20).

Wir folgen dem Pfad in der Kurve und laufen rechts auf den Schotterweg. Es geht links auf den Fahrweg Neckarsteig zum Friedhof. Hier wenden wir uns links und einige Meter weiter rechts. An der folgenden Gabelung halten wir uns rechts und wandern den asphaltierten Weg entlang. Bei einer Abzweigung geht es geradeaus am Parkplatz vorbei in den Wald. Einige Meter weiter geht es linsk den Pfad bergab. Wir biegen rechts auf den Grasweg ein, der uns zum Bahn-Haltepunkt bringt, an dem unsere Wanderung endet (2:50).

Die Wanderung wurde am aktualisiert.