Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Wanderungen / Nördlicher Odenwald / Wamboltschlösschen und Burg Breuberg

Wamboltschlösschen und Burg Breuberg

Höchst - Wamboltschlösschen - Burg Breuberg - Neustadt - Neustädter Galgen - Dusenbach - Höchst

Länge: 16,3 km, An-/Abstieg: 340 m

Karte


Wegstrecke

Wir laufen am Bahnhof von Höchst die Bahnhofstraße hinunter und folgen dem blauen Kreuz blaues Kreuz. Es geht links in die Bismarckstraße, die in die Wilhelminenstraße übergeht. Wir überqueren die Groß Umstädter Straße, laufen in die Aschaffenburger Straße und links in die Frankfurter Straße. Wir wandern an einem Brunnen vorbei und folgen weiter der Frankfurter Straße aufwärts.

Bei einer Kreuzung am Ortsende geht es schräg rechts in den Wald hinein und wenige Minuten später an einem Unterstand vorbei. Der Asphaltweg geht in einen Schotterweg über. Auf der Höhe wandern wir mit der Markierung S1 S1 geradeaus auf den Forstweg. Bei einer Weggabel geht es links zur Hirsenberg-Hütte (1:00).

Wir wandern mit unserem Wegzeichen geradeaus Richtung "Burg Breuberg". An der nächsten Weggabelung halten wir uns links und laufen bei weiteren Abzweigungen auf dem Hauptweg geradeaus. Nach einer Weile sehen wir Infotafeln und auf der rechten Seite die Überreste eines römischen Gutshofs (1:35).

Es geht auf dem Schotterweg weiter. Bei der nächsten Abzweigung biegen wir rechts ab und richten uns weiter nach der Markierung S1 S1. An einer Kreuzung geht es geradeaus abwärts. Bei weiteren Abzweigungen folgen wir dem Schotterweg. Bald darauf erreichen wir den Parkplatz "Gustavsruhe".

Nach dem Parkplatz geht es mit dem Wegzeichen S3 S3 nach links und an einem Aussichtspunkt mit Blick auf Hainstadt vorbei. Einige Minuten später wandern wir die Stufen hinauf zur Burg Breuberg (2:25).

Es geht hier mit dem roten Andreaskreuz rotes Andreaskreuz die Treppe an der Rutsche hinunter. Nach der Aussichtsplattform geht es links und die Stufen abwärts. Wir queren einen Forstweg, halten uns nach der Treppe rechts und erreichen Neustadt. Es geht den gepflasterten Weg hinab. Wir biegen am Marktplatz rechts in die Erbacher Straße und folgen nun dem weißen Doppelbalken zwei weiße Balken. Es geht links in die Brückenstraße und rechts am Sportplatz vorbei.

Wir überqueren die Mümling, wandern nach dem Unterqueren der Bundesstraße geradeaus und folgen an der Kreuzung dem asphaltierten Weg nach rechts. Kurz darauf halten wir uns erneut rechts. Es geht an einem Gestüt vorbei und den Asphaltweg aufwärts. Nach den Koppeln erreichen wir links die Rekonstruktion des Neustädter Galgens (3:10).

Vor dem Galgen geht es links auf den Pfad und in den Wald hinein. Wir kreuzen einen Fahrweg; kurz darauf geht es rechts zum Ludwigsbrunnen.

Wir laufen links den asphaltierten Weg unterhalb der Georg-Verst-Hütte hinunter nach Dusenbach zwei weiße Balken und folgen der Straße. Kurze Zeit später verlassen wir wieder den Ort und folgen der Kreisstraße nach Höchst. Wir biegen nach den Discountern rechts in die Wernher-von-Braun-Straße, wandern am Übergang über die Bundesstraße und überqueren die Mümling. An der Straßenkreuzung geht es geradeaus in die Mümlingstraße und links in die Aschaffenburger Straße. Wir folgen nun wieder dem blauen Kreuz blaues Kreuz geradeaus in die Wilhelminenstraße und schließlich rechts in die Bahnhofstraße zum Bahnhof (4:00).

Die Wanderung wurde am aktualisiert.