Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / B / Bollwerk

Bollwerk

Historie

Bollwerk Lichtenberg
Blick von Schloss Lichtenberg auf das Bollwerk

Das Bollwerk wurde um 1503 auf einer Granitkuppe bei Lichtenberg erbaut. Es befindet sich etwa 400 Meter gegenüber von Schloss Lichtenberg. Es handelt sich dabei um einen ehemaligen Geschützturm, der etwa 15 Meter hoch und weist einen Durchmesser von 19 Metern auf. Die Mauerdicke beträgt in Bodennähe fast sechs Meter.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Bollwerk wieder zugänglich gemacht. Das Bollwerk gilt heute als Wahrzeichen des Fischbachtals. Die Anlage ist gegen einen kleinen Obulus zu besichtigen, vom Turm hat man einen prächtigen Rundblick, den Johannes Feick vor über 100 Jahren beschrieben hat:

49° 46' 24" N, 8° 48' 25" O/ 259 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.77335° N, 8.80703° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 46.401' N, 8° 48.422' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 46' 24" N, 8° 48' 25" O
UTM(WGS84)
32U 486106 5513449

Wanderung