Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / B / Buntsandsteinkreuz Darsberg

Buntsandsteinkreuz Darsberg

49° 25' 5" N, 8° 51' 7" O

DD,dddd°(WGS84)
49.41805° N, 8.85182° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 25.083' N, 8° 51.109' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 25' 5" N, 8° 51' 7" O
UTM(WGS84)
32U 489253 5473941

Das Kreuz

Buntsandsteinkreuz in Darsberg
Buntsandsteinkreuz in Darsberg

Das Buntsandsteinkreuz zeigt im Schnittpunkt der Balken ein erhabenes Radkreuz. Es soll einst in der Nähe einer alten Straße gestanden haben. Das Entstehungsjahr und der Anlass sind unbekannt. Es befindet sich in einer Stützmauer gegenüber der Sebastiankapelle.

Sage

In früheren Zeiten war Darsberg eine große Stadt mit einem Schloss, die in einem Krieg von Soldaten irrtümlich als das Kloster Schönau gehalten und zerstört wurde. Als sie ihren Irrtum erkannten, setzten Sie ein Kreuz mit dem Mainzer Wappenbild.

Wandervorschlag