Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / H / Burg Hundheim

Burg Hundheim

49° 25' 5" N, 8° 52' 24" O/ 289 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.41812° N, 8.87336° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 25.087' N, 8° 52.402' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 25' 5" N, 8° 52' 24" O
UTM(WGS84)
32U 490815 5473946

Geschichte

Steinreste der ehemaligen Burg Hundheim
Steinreste der ehemaligen Burg Hundheim

Der Burgstall Hundheim befindet sich bei Neckarhausen, einem Ortsteil von Neckarsteinach. Hundheim ist nicht die ursprüngliche Bezeichnung der abgegangenen Höhenburg, der Name ist unbekannt. Durch Funde einer Ausgrabung aus dem Jahr 2004 wird die Bauzeit auf die zweite Hälfte des 11. Jahrhunderts datiert. Es ist unklar, warum die Burg nicht einmal 100 Jahre bewohnt wurde, vermutlich wurde sie bereits vor 1150 abgetragen. Auch die Erbauer und Nutzer sind nicht bekannt. Sie gilt als die älteste nachgewiesene Burg im unteren Neckartal, zu dieser Zeit begann die Besiedlung des Odenwalds.

Ausgrabungen

Die Abteilung Mittelalterarchäologie der Universität Bamberg führte 2004 Forschungsgrabungen auf dem Areal durch. Ein oktogonaler Wohnturm von zwölf Metern Durchmessern und weitere Bauten befanden sich innerhalb einer, die Anlage fast vollständig umschließenden, Ringmauer.

Wandervorschlag