Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / D / Dürr-Ellenbach

Dürr-Ellenbach

Historie

Forsthaus Dürr-Ellenbach
Forsthaus Dürr-Ellenbach

Der Ort Dürr-Ellenbach wurde im Jahre 1437 erstmals als Dorn Elbach erwähnt.  Im Laufe der Jahrhunderte wechselte der Name über Dornelnbach zu Dornelbach, Dürnelbach und Delnbach.

1829 bestand das Dorf aus fünf Häusern mit 52 Einwohnern. In dieser Zeit wurden die Lebensverhältnisse immer schlechter, so dass die Einwohner nach Amerika auswanderten. Heutzutage steht nur noch ein Hof, der bis 2005 als Dienstwohnung des Försters der Revierförsterei Dürr-Ellenbach benutzt wurde. Nach der Forstreform wurde die Försterei aufgelöst und das Forsthaus dient nun einem Förster als Mietwohnung.

Das Forsthaus Dürr-Ellenbach liegt heute auf der Gemarkung von Aschbach, einem Ortsteil von Wald-Michelbach.

49° 34' 46" N, 8° 52' 26" O/ 437 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.57943° N, 8.87384° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 34.766' N, 8° 52.43' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 34' 46" N, 8° 52' 26" O
UTM(WGS84)
32U 490880 5491879

Wanderung