Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / E / Ebersberger Felsenmeer

Ebersberger Felsenmeer

Historie

Ebersberger Felsenmeer
Im Ebersberger Felsenmeer

Das Ebersberger Felsenmeer ist ein Naturdenkmal und befindet zwischen Ebersberg, Beerfelden-Hetzbach und Bullau im mittleren Odenwald. Die quaderformigen Felsen bestehen aus Sandstein, die durch Kieselsäure verfestigt sind. Im nahe gelegenen Bullau wurden die Steine in früheren Zeiten zum Bau von Häusern und Ställen benutzt. Die Quader sind teilweise ineinander verkeilt und häufig mit Moos überwachsen. Die Quader sind teilweise ineinander verkeilt und häufig mit Moos überwachsen. Die Steinblöcke sind entstanden, als Wind und Regen in vielen Jahrmillionen das weichere Material entfernte, während das härtere Gestein erhalten blieb.

49° 36' 24" N, 9° 1' 3" O/ 520 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.6066° N, 9.0251° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 36.396' N, 9° 1.506' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 36' 24" N, 9° 1' 3" O
UTM(WGS84)
32U 501813 5494892

Wanderung