Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / E / Eichbrünnchen

Eichbrünnchen

Historie

Eichbrünnchen

Das Eichbrünnchen ist eine gefasste Quelle. In früheren Zeiten quoll das Brunnenwasser aus dem Wurzelgeflecht einer Eiche hervor. Um die Quelle rankt sich die alte Sage vom Sonntagskind:

49° 43' 57" N, 8° 48' 54" O/ 300 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.73243° N, 8.81495° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 43.946' N, 8° 48.897' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 43' 57" N, 8° 48' 54" O
UTM(WGS84)
32U 486665 5508898

Wanderung