Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / E / Einhardsquelle

Einhardsquelle

Historie

Einhardsquelle
Einhardsquelle

Das Alter der Einhardsquelle ist unbekannt. Sie hat ihren Namen von dem bekannten Biographen Karls des Großen, der im Jahr 815 die Mark Michelstadt als kaiserliches Geschenk empfing und auch Erbauer der Einhardsbasilika war.

49° 41' 54" N, 8° 58' 36" O

DD,dddd°(WGS84)
49.69841° N, 8.97662° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 41.905' N, 8° 58.597' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 41' 54" N, 8° 58' 36" O
UTM(WGS84)
32U 498314 5505100

Wanderung