Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / E / Elisabethenruhe

Elisabethenruhe

49° 42' 9" N, 8° 42' 35" O/ 390 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.70258° N, 8.70974° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 42.155' N, 8° 42.584' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 42' 9" N, 8° 42' 35" O
UTM(WGS84)
32U 479070 5505603

Geschichte

Elisabethenruhe
Elisabethenruhe

Die Elisabethenruhe bekam ihren Namen von Elisabeth Fürstin zu Erbach-Schönberg, die an diesem Ort gerne rastete. Auf dem Platz befindet sich eine Bank aus Granit. Von dieser schweifte in früheren Jahren, als der Wald noch nicht so hoch und dicht war, der Blick über das Tal auf Reichenbach und den Felsberg.

Wandervorschlag