Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / G / Gaisbergturm

Gaisbergturm

Historie

Gaisbergturm

Der Gaisbergturm bei Heidelberg wurde 1876 vom Heidelberger Schlossverein auf dem 376 Meter hohen Gaisberg erbaut. Das Mauerwerk wurde ohne Mörtel oder weitere Bindemittel aufgeschichtet. Eine Wendeltreppe an der Außenseite führt auf den 13 Meter hohen Turm, von dem der Blick über die Rheinebene schweift.

Die Form der Wendeltreppe ist den orientalischen Spiralminaretten nachempfunden. Der Gaisbergturm wurde in den Jahren 1926/27 und 2003/04 restauriert.

49° 24' 13" N, 8° 42' 15" O/ 360 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.40349° N, 8.70425° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 24.209' N, 8° 42.255' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 24' 13" N, 8° 42' 15" O
UTM(WGS84)
32U 478543 5472353

Wanderung