Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / H / Hessisches Ried

Hessisches Ried

Historie

Das Hessische Ried erstreckt sich von Lampertheim im Süden bis nach Groß-Gerau. Es war früher meist sumpfig und durch häufige Überschwemmungen durch Rhein und Weschnitz betroffen. Erst mit der Umsetzung der Rheinbegradigung durch die Pläne von Tulla (1820) und dem Generalkulturplan (1929), durch den große Teile des Rieds trocken gelegt wurden, wurde Landwirtschaft in der Ebene möglich.