Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / H / Höchster Baum Deutschlands

Höchster Baum Deutschlands

Historie

Höchster Baum Deutschlands

Am 5. Mai 1999 wurde eine Hinweistafel enthüllt, die den höchsten Baum Deutschlands, eine Douglasie, ausweist. Die Douglasien in diesem Teil des Eberbacher Stadtwaldes sind bereits früher durch ihre enorme Wuchskraft aufgefallen, die mit der guten Wasserversorgung zusammenhängt. Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts gepflanzt.

Allerdings befindet sich bei Freiburg im Schwarzwald ebenfalls eine Douglasie, die dem Baum in Eberbach den „Titel” des höchsten Baums streitig macht.

49° 28' 46" N, 8° 58' 57" O/ 220 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.47931° N, 8.98249° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 28.759' N, 8° 58.949' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 28' 46" N, 8° 58' 57" O
UTM(WGS84)
32U 498732 5480741

Wanderung