Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / K / Klosterruine auf dem Heiligenberg

Klosterruine auf dem Heiligenberg

Historie

Klosterruine Heiligenberg
Klosterruine auf dem Heiligenberg

Das Nonnenkloster auf dem Heiligenberg wurde vermutlich 1263 von Konrad II. von Bickenbach und seiner Frau Ruda von Falkenstein gestiftet. Die Klosterkirche wurde etwa ein Jahrhaundert benutzt während das Kloster allmählich verfiel. Die Klosterruine wurde ca. 1830 von Großherzogin Wilhelmine restauriert.

49° 45' 7" N, 8° 38' 38" O/ 195 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.75198° N, 8.64392° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 45.119' N, 8° 38.635' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 45' 7" N, 8° 38' 38" O
UTM(WGS84)
32U 474350 5511116

Wanderung