Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / K / Köpfsteine

Köpfsteine

Historie

Köpfsteine

Die Köpfsteine am Galgenberg sind die Überreste einer Richtstätte des mittelalterlichen Zentgerichts. Sie bestehen aus zwei dreieckig zugehauenen Sandsteinplatten mit Vertiefungen, die die Fundamentsteine von hölzernen Galgensäulen darstellten. Die Steine dienten dabei zur Fixierung der Senkrechthölzer des Hochgerichts. Im Jahre 1785 soll hier die letzte Hinrichtung vollzogen worden sein.

49° 47' 52" N, 8° 59' 5" O/ 226 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.79769° N, 8.98475° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 47.861' N, 8° 59.085' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 47' 52" N, 8° 59' 5" O
UTM(WGS84)
32U 498902 5516137

Wanderung