Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / M / Marbach-Stausee

Marbach-Stausee

Historie

Marbach-Stausee

Der Marbach-Stausee wurde von 1978 bis 1982 angelegt und dient als Wasserrückhaltebecken zum Schutz des Mümlingtals. Da der Marbach ein relativ großes Einzugsgebiet aufweist, konnte nach Regen- oder Schmelzperioden leicht die Abflusskapazität der Mümling übertroffen werden. Seit der Fertigstellung der Talsperre lässt sich der Zufluss des Marbachs in die Mümling kontrollieren.

49° 36' 35" N, 8° 58' 2" O/ 269 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.60959° N, 8.96718° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 36.575' N, 8° 58.031' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 36' 35" N, 8° 58' 2" O
UTM(WGS84)
32U 497629 5495225

Wanderung

360°-Panorama