Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / O / Odenwaldbaum

Odenwaldbaum

Historie

Am Anfang des 19. Jahrhunderts erschuf Auguste Pattberg das Gedicht „Es steht ein Baum im Odenwald“. Die Eingebung für das Werk soll die Kimbacher Eiche gegeben haben. Der Baum stand ursprünglich in einem geschlossenen Waldgebiet. Als 1922 der Wald gerodet wurde war die Eiche bereits so berühmt, dass der Odenwaldklub sich für den Erhalt einsetzte. Sie ist inzwischen als Naturdenkmal anerkannt und ist etwa 300 Jahre alt.

49° 43' 58" N, 9° 3' 21" O/ 339 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.73283° N, 9.05593° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 43.97' N, 9° 3.356' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 43' 58" N, 9° 3' 21" O
UTM(WGS84)
32U 504031 5508928

Wanderung