Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / S / Quellkirche Schöllenbach

Quellkirche Schöllenbach

Historie

Quellkirche Schöllenbach

Die Quellkirche Schöllenbach wurde 1465 geweiht. In früheren Zeiten war sie eine Kirche für Wallfahrer, die auf dem Weg von Mainz nach Walldürn die Marien-Wallfahrtsstätte besuchten. Im Altarraum konnten sie damals zu einer Quelle hinabsteigen. Das Wasser sollte u.a. gegen Augenleiden und Kinderlosigkeiten helfen. Das Bauwerk verfiel nach der Reformation. Im 18. Jahrhundert wurde das Langhaus bis auf das Portal, den jetzigen Eingang zum Kirchhof, abgetragen.

49° 33' 59" N, 9° 4' 16" O/ 296 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.56634° N, 9.07119° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 33.98' N, 9° 4.271' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 33' 59" N, 9° 4' 16" O
UTM(WGS84)
32U 505148 5490419

Wanderung