Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / S / Sebastianskapelle

Sebastianskapelle

49° 25' 4" N, 8° 51' 6" O

DD,dddd°(WGS84)
49.41775° N, 8.85171° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 25.065' N, 8° 51.103' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 25' 4" N, 8° 51' 6" O
UTM(WGS84)
32U 489245 5473907

Geschichte

Darsberger Kapelle
Darsberger Kapelle

Die Sebastianskapelle in Darsberg wurde vermutlich zwischen 1450 und 1460 von Blicker XZV. errichtet und dem Hl. Fabian und Hl. Sebastian geweiht. Er war ein Nachfahre des berühmten Minnesängers Bligger II. von Steinach. Im Jahre 1522 wurde sie reformiert und nach dem Dreißigjährigen Krieg zur Simultankirche. Bekannt ist der spätgotische Flügelalter aus der Entstehungszeit der Kapelle.

Wandervorschlag