Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / S / Stephanskloster

Stephanskloster

Historie

Stephanskloster und Aussichtsturm
Stephanskloster und Aussichtsturm

Das Stephanskloster auf dem Südgipfel des Heiligenbergs bei Heidelberg wurde im Jahre 1090 als Tochterkloster des Klosters St. Michael von Benediktinermönchen gegründet. Zunächst bestand es aus einer Klause mit zugehöriger Kapelle. Im folgenden Jahrhundert wurde das Kloster erweitert.

Mitte des 13. Jahrhunderts übernahmen Prämonstratenser aus Allerheiligen im Schwarzwald das Stephanskloster. Es wurde im 16. Jahrhundert aufgelöst und verfiel.

Aus Steinmaterial des Klosters wurde 1885/86 ein Aussichtsturm, der Heiligenbergturm, errichtet. Vom Aussichtsturm hat man einen schönen Blick auf das Heidelberger Schloss und den Königstuhl.

49° 25' 11" N, 8° 42' 15" O/ 382 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.41975° N, 8.70417° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 25.185' N, 8° 42.25' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 25' 11" N, 8° 42' 15" O
UTM(WGS84)
32U 478545 5474161

Wanderung