Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / W / Weschnitzquelle

Weschnitzquelle

Über den Fluss

Weschnitzquelle
Weschnitzquelle

Die Weschnitz besitzt mehrere Quelläste, einer befindet sich bei Hammelbach und wird als Weschnitzquelle bezeichnet. Eine Ortsgruppe des Odenwaldklubs fasste in den 1950er Jahren den Quellbereich mit einem Granitfindling.

Die Weschnitz ist etwa 60 km lang und fließt bei Biblis in den Rhein. Die Weschnitzquelle liegt im Odenwald in Hammelbach. Der Name „Weschnitz” ist von einem keltischen Flussgott abgeleitet.

Im Altertum folgte die Weschnitz im Hessischen Ried dem Flussbett des Ur-Neckars und mündete bei Trebur - also wesentlich weiter nördlich - in den Rhein. Der Flußverlauf wurde im 3. Jahrhunderts durch die Römer verändert, indem sie die Dünenhügel bei Lorsch durchbrachen.

49° 38' 22" N, 8° 49' 42" O/ 456 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.63944° N, 8.82847° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 38.366' N, 8° 49.708' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 38' 22" N, 8° 49' 42" O
UTM(WGS84)
32U 487615 5498557

Wanderung