Sie sind hier:

Wandern im Odenwald / Ziele / W / Wildenburg

Wildenburg

49° 35' 47" N, 9° 11' 44" O/ 372 m über NN

DD,dddd°(WGS84)
49.59634° N, 9.19562° O
DD° MM,mmm'(WGS84)
49° 35.78' N, 9° 11.737' O
DD° MM' SS"(WGS84)
49° 35' 47" N, 9° 11' 44" O
UTM(WGS84)
32U 514137 5493770

Geschichte

Die Wildenburg wurde Ende des 12. Jahrhunderts errichtet. 1356 wurde sie von einem Erdbeben stark beschädigt. Im Bauernkrieg wurde die Burg von Bauern unter Führung von Götz von Berlichingen gestürmt und niedergebrannt. Seitdem ist die Wildenburg eine Ruine.

Bilderserie

Blick von Südosten auf die Ruine Wildenburg mit dem markanten Bergfried
Blick von Südosten auf die Ruine Wildenburg mit dem markanten Bergfried
Torturm der Ruine Wildenburg
Torturm der Ruine Wildenburg
Am Torturm
Am Torturm
Figur am Torturm
Figur am Torturm
Blick durch den Torturm zur spätmittelalterlichen Trennmauer
Blick durch den Torturm zur spätmittelalterlichen Trennmauer
Brunnen im Innenhof
Brunnen im Innenhof
Gemäuer zwischen Torturm und Bergfried
Gemäuer zwischen Torturm und Bergfried
Gemäuer zwischen Torturm und Bergfried
Gemäuer zwischen Torturm und Bergfried
Fenster
Fenster
Mauerreste am Bergfried
Mauerreste am Bergfried
Spätmittelalterliche Trennmauer
Spätmittelalterliche Trennmauer
Rastplatz im Innenhof
Rastplatz im Innenhof
Reste eines Türmchens
Reste eines Türmchens
An der Nordwestflanke der Burgruine
An der Nordwestflanke der Burgruine
Blick zum Palas
Blick zum Palas
Fensterarkaden im Palas
Fensterarkaden im Palas
Kaminreste im Palas
Kaminreste im Palas
Treppe zum Kellergewölbe
Treppe zum Kellergewölbe
Blick in den ersten Hof
Blick in den ersten Hof
Infotafeln am Torturm
Infotafeln am Torturm
Steinerne Brückenpfeiler im Halsgraben
Steinerne Brückenpfeiler im Halsgraben
Die Burgruine von Südosten
Die Burgruine von Südosten
Blick auf den Palas
Blick auf den Palas
Rekonstruktion der Burg
Rekonstruktion der Burg

Wandervorschlag